Archiv der Kategorie: Soziales

Kartographie von Emotionen

Die Darstellung menschlicher Emotionen auf Karten und das Betrachten der emotionalen Beziehung zwischen Mensch und Raum ist eine relativ neue Komponente der Kartographie. Einfache statische thematische Karten dazu sah man schon vor einer Weile. Ein bekanntes Beispiel ist die „Map of World Happiness“ von White (2007). Die kartographische Umsetzung lässt hier etwas zu wünschen übrig: Zu graue Gebieten gibt es anscheinend kein Daten – dieser Wert sollte auch in die Legende. Das schwarz für größere Binnengewässer verwirrt.

Map of World Happiness

Web-Scraping-Technologie und mobile Anwendungen habe neue Möglichkeiten geschaffen Emotionen dynamisch zu erfassen und darzustellen. Die World Emotion Global Trend website von Maurice Benayoun analysiert verschiedene Live-Online-Quellen und stellt 64 Emotionen zu mehr als 3000 Orten auf der Welt dar.

https://www.youtube.com/watch?v=F-D80BdrSo0

Einen ähnlichen Ansatz zeigt der Global Twitter Hearbeat – Tweetbeat. Twitter nachrichten werden auf Emotionen hin analysiert und eine Heatmap wird aus den Daten erstellt. Unten ist die Heatmap zu Hurrican Sandy dargestellt:

SGI Global Twitter Heatbeat

SGI Global Twitter Heatbeat

Mobile Technologie wird auch vom Forschungsprojekt EmoMap der TU Wien genutzt. Man hat hier eine App speziell für die Erfassung der emotionalen Raumwahrnehmung entwickelt:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter humanitär, Internet, Programme und Werkzeuge, Soziales

Visualisierung von offenen Daten zu Umwelt und anderen Themen

  • Das globale Informationsnetzwerk EYEonEARTH ist seit Sommer online. Es ist eine Online-Community zum Teilen und Visualisieren von Umweltdaten. Es zeigt eine wachsende Sammlung von Karten, Web Apps und mobilen Apps zu Themen mit Umweltbezug. Besonders interessant ist die Verknüpfung der verschiedenen Technologien. So kann man eine App herunterladen die mittels des mobilen Geräts den Geräuschpegel misst und die Daten zu einer Web-GIS-Anwendung sendet. Die Daten für EYEonEARTH kommen ansonsten u.a. von der Europäischen Umweltbehörde EEA und dem United Nations Environment Programme UNEP. Die Seite entstand aus einer public-private-partnership der EEA zusammen mit Esri und Microsoft. Die Verarbeitung der Daten auf der Seite geschieht daher mit ArcGIS Online.
  • DaViz ist ein Online-Visualisierungs-Portal zur einfachen Visualisierung von Open Linked Data in Form von Grafiken und Karten. Es befindet sich noch in der Beta-Version und basiert auf dem Opensource CMS Plone, das Exhibit und Google Charts API für Visualisierungen von Daten aus z.B. csv/tsv, JSON, SPARQL verwendet. DaViz wurde von der Europäischen Umweltagentur EEA entwickelt. Es stehen auf der DaViz-Webseite als Data repositories die Daten von EEA und EIONET zur Verfügung. Auch Daten von der Weltbank oder Eurostat können dort visualisiert werden wie z.B. die Arbeitslosezahlen in der EU:

  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soziales, Umwelt

Web-Kartographie ohne Flash

Kürzlich bin ich auf einige interessante Beispiele von interaktiven Karten im Web gestoßen, die ganz ohne Flash auskommen und dabei HTML5 und JavaScript verwenden. Dieser Ansatz verspricht neue Möglichkeiten bei der Visualisierung von freien Daten. Der Verzicht auf Flash entspricht auch eher dem Open-Source-Gedanken.

1) migrationsmap.net   –   via webappers.com

Der Code der Anwendung steht auf github zur Verfügung!

2) American Migration Map – Forbes Magazine

Der Autor Jon Bruner beschreibt auf seinem Blog, wie er die Karte erstellt hat!

3) Bundeszentrale für politische Bildung:  Verteilung des Bruttoinlandsprodukts (BIP)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Programme und Werkzeuge, Soziales, Tutorial, Wirtschaft

Thematische Karten mit OpenStreetMap

Der OSM-Nutzer SK53 zeigt auf seinem Blog welches Potenzial in den OpenStreetMap-Daten steckt. Zusammen mit  Daten (Super Output Areas) der Britischen Regierung ergibt sich eine interessante Karte der Kneipendichte in Großbritannien. Die OSM-Daten leiden zwar teilweise noch unter Unvollständigkeit dennoch glaube ich, dass sich ein paar interessante Zusammenhänge herauslesen lassen. Der Detailausschnitt von London zeigt wie sehr sich die Pub-Dichte auf das Zentrum konzentriert. Die Randgebiete der Stadt zeigen niedrige Anzahlen von Pubs.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kurioses, Programme und Werkzeuge, Soziales

Amerikanischer Human Development Index interaktiv

Die Seite measureofamerica.org bietet eine interaktive Karte die Unterschiede nach Geschlecht, ethnischen Gruppen oder geographischen Gebieten im Human Development Index innerhalb der USA anzeigt. Es handelt sich dabei um einen modifizierten amerikanischen Human Development Index, was einen vergleich mit dem HDI der Vereinten Nationen schwierig macht. Die interaktive Karte ist sehr gelungen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter humanitär, Soziales

Online-Visualisierung von Sozialindikatoren in Europa

SIMon ist ein Online-Visualisierungstool mit Zugriff auf Zeitreihen mit Daten zu sozialen Indikatoren in Europa. Es wurde entwickelt und bereit gestellt vom Leibniz Institut für Sozialwissenschaften. Die Benutzeroberfläche wurde von Kognito Gestaltung entworfen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Programme und Werkzeuge, Soziales

Internationaler Tag der Familie

Heute ist der Internationale Tag der Familie. Passend zum Thema hat Roland Koch heute aufgefordert beim Ausbau der Krippenplätze zu sparen. Das Ziel von Frau von der Leyen bis 2013 einen Krippenplatz für jedes dritte Kind bereitzustellen rückt damit in weite Ferne.

Dazu hier eine Karte zur Betreuungssituation von Kleinkindern in Deutschland. Die Karte zeigt die Betreuungsquoten der Kinder unter 3 Jahren in den Kreisen am 1. März 2009. Dies bezieht sich auf Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kinder in öffentlich geförderter Kindertagespflege, die nicht zusätzlich eine Kindertageseinrichtung besuchen, je 100 Kinder in dieser Altersgruppe.

Die Karte stammt aus der Publikation: Kindertagesbetreuung regional 2009 – Ein Vergleich aller 413 Kreise in Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik, Soziales