Monatsarchiv: Oktober 2010

Reisen in Gedanken

Der Herbst schreitet voran und es wird wieder kalt und grau draußen. Wer würde sich nicht manchmal gerne an so einem Tag irgendwo weit weg beamen. Solche Fantasien werden jetzt von MapCrunch mit visueller Stimulation unterstützt, indem zufällige Bilder aus Google Street View eingeblendet werden.

Wer dann das Gefühl hat, wirklich mal raus zu müssen, der kann mit destmapper sehen, wie weit weg man einem bestimmten Budget fliegen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kurioses, Programme und Werkzeuge, Tourismus

Visualisierung der Parteispenden in Deutschland

Eine interessante interaktive Infographik von Gregor Aisch zu den Parteispenden in Deutschland findet sich auf dem blog vis4.net.

Diese Grafik veranschaulicht möglicherweise wichtige Zusammenhänge, da der Einfluss des Lobbyismus auf die deutsche Politik in jüngerer Vergangenheit immer offensichtlicher wurde. Mehr Transparenz in diese Sache würde gut tun, vorallem wenn man bedenkt, dass Deutschland eines der wenigen Länder der Welt ist, die das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption noch nicht ratifiziert haben. Der Grund dafür ist laut wikipedia mit Verweis auf Transparency International der folgende:

Deutschland hat die UNCAC am 9. Dezember 2003 unterzeichnet, sie bislang aber noch nicht ratifiziert. Nach der Konvention muss zudem künftig nach der Rechtsauffassung von Transparency International auch das verwerfliche Beeinflussen eines Abgeordneten auch bei der sonstigen Wahrnehmung seines Mandats bei der Strafvorschrift des Paragrafen 108e StGB (Abgeordnetenbestechung) erfasst werden[1].

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik

Karte der Online-Netwerke

Heute hat mir ein Kollege den Link zu einer einfallsreichen Karte über soziale Netzwerke im Internet geschickt:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Internet, Kurioses