Europäisches Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung

Die Europäische Union ist eine der reichsten Gegenden der Welt. Nichtsdestotrotz haben 17% der Europäer nicht genügend Mittel, um sich ihre grundlegendsten Bedürfnisse erfüllen zu können.

2010 wurde als Europäisches Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ausgerufen. Armut? Haben wir wirklich Armut in Europa? Nun, das kommt darauf an wie man Armut definiert. Im Allgemeinen unterscheidet man absolute und relative Armut. Erstere ist die Art von Armut, die man häufig mit Ländern der dritten Welt in Verbindung bringt. Relative Armut dagegen gibt es in jedem Land. Der Begriff ist of definiert als der Teil der Bevölkerung der weniger als 60% des Medians des Nettoäquivalenzeinkommens hat. Den Median erhält man, indem man alle Einkommen der untersuchten Menge der Größe nach ordnet und den mittleren Wert nimmt (oder den Mittelwert aus den beiden mittleren bei gerade Anzahl von Werten).

Zeit sich die Daten anzuschauen um sich ein Bild zu machen wie die Situation in Europa aussieht. Ich werde zu diesem Anlass verschiedene Karten zu Thema im Laufe dieses Jahres veröffentlichen.

Die folgende Karte zeigt welcher Anteil der Bevölkerung in den einzelnen Ländern Europas von Armut gefährdet ist. Zudem ist die absolute Armutsgefährdungsgrenze in Euro anhand flächenproportionaler Signaturen angegeben, die entsprechend des Gini Index eingefärbt sind. Dieser gibt an wie groß oder gering die Ungleichheit der Einkommensverteilung ist. Ein Wert von null würde absoluter Gleichverteilung entsprechen, während bei einem Wert von 100 das gesamte Einkommen eines Landes in der Hand einer Person wäre wobei die anderen nichts hätten.

Eine interessante Publikation der Europäischen Kommission, die das ganze Thema abdeckt gibt es hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Soziales

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s